Deprivation, Dental Dam, Devot, Dom, Dresscode, Ds BDSM Erotik »  Startseite  » 

Deprivation, Dental Dam, Devot, Dom, Dresscode, Ds

(sensual) Deprivation

Englisch für Sinnesentzug. Dem Bottom wird vom Top sämtliche Sinneswahrnehmungen entzogen. Das kann zum Beispiel durch eine Kopfmaske, Augenbinde oder Ohrstöpsel passieren. Somit wird die Wahrnehmung der anderen Sinne, bzw. die Empfindlichkeit des Bottom gesteigert.

Dental Dam

Ca. 10 x 10 cm großes Latextuch aus der Kieferchirurgie. Dient zum Safer Sex bei Cunnilingus.

Devot

Devot bedeutet unterwürfig, jemanden oder etwas gewidmet

Dom

Englische Abkürzung für dominant (beherrschend oder vereinnehmend). Dominante sind die beherrschenden SM Partner in Rollenspielen, Ds Spielen oder Ds-Lifestyle-Partnerschaften.

Dresscode

Englisches Wort für Kleiderordnung. Auf vielen erotischen Parties und anderen Fetisch oder BDSM Veranstaltungen wird die Erfüllungen einer bestimmtten Kleidervorschrift vom Veranstalter verlangt. Zum Beispiel bei Fetisch Lack, Leder Latex, Wetlook oder schwarze Kleidung usw.

Ds

Abkürzung der englischen Begriffe für Dominance and Submission (Beherrschung und Unterwerfung) auch kurz Dom und Sub genannt.
Seit geraumer Zeit werden im SM Bereich (Sadomasochismus) zwei Grundrichtungen unterschieden. Neben dem klassischen S/M versteht man unter Ds das Etablieren von Machtstrukturen zwischen dem dominanten (D=Dom) und dem submissiven (s=Sub) Part. Bei einer SM Session werden im Vorfeld beide Parts abgesprochen, können aber auch bei einer langen Beziehung ausgeübt werden.

zurück zur »  BDSM Erotik
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos